News



"Traumfrau Mutter“
Am 12. - 15. November 2018 in Luzern, in DAS ZELT

Für Tickets und weitere Informationen
www.daszelt.ch
youtube




Am 22. Mai 2018 erwachen Frau Krähenbühel und Yolanda aus ihrem Winterschlaf...
Es geht ab in die 3. Runde in Olten
von und mit Karls kühne Gassenschau

Für Tickets und weitere Informationen
www.sektor1.ch

Geboren

1976

Nationalität

CH

Muttersprache

deutsch/französisch

Sprachen

Englisch

Dialekt

Basel/Zürich

Grösse

174cm

Figur

schlank

Haarfarbe

dunkelblond

Augenfarbe

blau

Singen

Alt

Hobbys

Zaubern/Skifahren/Fotografieren/Zeichnen/Tanzen (Klassisch/Modern/Jazz/Hip Hop)

Instrumente

bisschen Gitarre, bisschen Basler Piccolo, bisschen Schlagzeug

Führerschein

B

Wohnmöglichkeiten

Berlin


Schul/Ausbildung

1983-1987

Grundschule Basel/Zürich

1987-1989

I.C.S (Inter Community School, Zumikon)

1989-1991

Französische Schule in Pointe-à-Pitre (Guadeloupe FWI)

1991-1994

Französische Schule in Cannes mit gleichzeitiger Tanzausbildung bei École Superieur de Danse de Cannes, Rosella Hightower


Tätigkeiten

1996-1999

Flight Attendant bei Crossair, Genf


Ausbildung

1999-2003

Theater Hochschule Zürich


Festengagement

2003-2006

Deutsches Nationaltheater Weimar


Auszeichnung

2003

Oprecht Preis

2003

Armin Ziegler Förderpreis

2001

Friedl Wald Stiftung


Fotos

FILM/ FERNSEHEN


2015

AMATEURS TEENS (Kinofilm)

Regie: N. Hilber

UPLOAD (Fernsehfilm)

Regie: T. Ineichen

DER BESTATTER (CH Fernsehserie), S3,E1 „Offene Wunden“

Regie: M. Welter

HAUSARREST (ZHdK Film)

Regie: M. Sahli


2014

DOSENRAVIOLI (ZHdK Film)

Regie: I. Schilter/C. Eidenbenz

BILD MIT TON (Fernsehsatire Sendung), Erschienen in 1. und 2. Staffel

Regie: L. Stoll/ C. Oberholzer


2010

LÄNGER LEBEN (Kinofilm)

Regie: L. Kaiser

THEATER-AUSWAHL

2018

TRAUMFRAU MUTTER (MAAG HALLE ZÜRICH), Robin

Zürich, Aarau, Bern, Luzern

Regie: D. Neininger



Seit 2016

„SEKTOR 1“ KARLS KÜHNE GASSENSCHAU

Regie: Paul Weilemann/Brigitte Maag

als Frau Krähenbüehl und Yolanda

Die Produktion "Sektor 1" läuft noch immer…




2015

„FABRIKK“ KARLS KÜHNE GASSENSCHAU

Regie: Paul Weilemann/Brigitte Maag

St Triphon/ (2011 in Winterthur)




2007-2014

mit der freien Theatertruppe „MASS&FIEBER“

www.massundfieber.com

Regie: Niklaus Helbling/ Text: Brigitte und Niklaus Helbling

„TELL/ZAHHAK“

Ein Mythentausch mit der Truppe „Don Quixote“ aus Teheran, Iran.

500 Jahre Tellspiele Altdorf/Theaterspektakel Zürich/Fadjr Festival Teheran (mit Auszeichnung für die beste internationale Regie)



„GELD UND GOTT“ eine Superhelden Komödie

Theaterspektakel Zürich/Ringlokschuppen Mülheim/Kampnagel Hamburg/Theaterhaus Jena/Schlachthaus Theater Bern



„DIE SCHWARZE KAMMER“

Schlachthaus Theater Bern/Theater Rigiblick Zürich, Kaserne Basel, IETM Meeting Zürich, Festival Politik im freien Theater Köln, Schwankhalle Bremen, theaterdiscounter Berlin



„TIERPARK, EIN GELÄNDESPIEL“

Eine Open-Air Veranstaltung für das Zentrum Paul Klee/ Theaterspektakel Zürich

„DIE WILDEN DETEKTIVE“

Theaterspektakel Zürich

„BAD HOTEL“

Theaterhaus Gessnerallee


2013

„DIEBE“ (Dea Lohars) Schweizer Erstaufführung

Regie: B. David-Brüesch/A. Herrmann, Luzerner Theater


2012

„DU,DU&ICH“ (Theo Fransz)

Regie: Daniel Kuschewski, Junges Schauspielhaus Zürich



„TRAUMFRAU MUTTER“

Regie: Rüdiger Burbach, Maag Halle Bern


2008

„VON DENEN, DIE ÜBERLEBEN“ (eine Idee von Sybille Berg, Raphael Gygax)

Regie: Niklaus Helbling, Schauspielhaus Zürich


2003-2006

DEUTSCHES NATIONAL THEATER WEIMAR - Auswahl

„WAS IHR WOLLT“ (Shakespeare) Viola

Regie: Anna-Sophie Maler

„FREMDENZIMMER 1-3“ (U.Syha) Marthe

Regie: Anna Bergmann

„MARGARETHA, EDDY, DIRTY RICH“ (Lanoye/Perceval) Elisabeth



Regie: Thomas Thieme

„TELL“ (Schiller) Hedwig

Regie: S. Märki (Freilichtaufführung auf dem Rütli 2004)

„BERNARDA ALBAS HAUS“ (Lorca) Adela

Regie: Granzyna Kania

Sprechen

Sprecherreel auf soundcloud

Sprachproben auf jinglejungle



Kontakt



Nicole Steiner
steinernic@yahoo.com

>